Angebote zu "Ruhrgebiet" (11 Treffer)

Dein Ruhrgebiet
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit der Maus durch das Ruhrgebiet Wo liegt eigentlich unter Tage? Wie kommt ein Schiff eine Treppe runter? Haben Tauben Heimweh? Und warum steckt ein Feuertornado in der Röhre? Fragen wie diese beantworten Tanja Weimer und Torsten Wellmann in ihrem Buch ´´Dein Ruhrgebiet. Mausschlaue Freizeittipps´´. Und laden gleichzeitig Kinder dazu ein, gemeinsam mit ihren Eltern - sowie Maus, Elefant und Ente - das Ruhrgebiet zu entdecken. Denn die Antworten finden sich in Museen, Parks und in Theatern, in Gegenwart und Vergangenheit, weit unten in der Erde oder hoch oben auf Bergen und Gebäuden. Dabei sind die Ausflugsziele oftmals - das liegt in der Natur des Ruhrgebiets - mit der Bergbau- und Industrievergangenheit der Region verknüpft: Es geht zum Deutschen Bergbau-Museum, zu den Zechen Hannover, Nachtigall, Zollern und Zollverein, zu Gasometer und Landschaftspark Duisburg-Nord. Doch auf der Liste stehen auch die vielfältigen LWL-Museen, Zoos und Tierparks, Villa Hügel und Camera Obscura,ein Grusellabyrinth, der Ziegenmichelhof und vieles mehr. Unterteilt ist das Buch in fünf Themenbereiche - Geschichte & Museen, Gebäude & Bauwerke, Tiere & Pflanzen, Spiel & Sport, Aktion & Erlebnis. Jedes der 54 Kapitel startet mit einer Frage - von: ´´Warum wird Kohle eigentlich gewaschen?´´ bis ´´Können Züge Rollschuh fahren?´´. Die unterhaltsamen und kindgerechten Antworten enthalten weitere interessante Infos, zum vorgestellten Ort, aber auch zum Ruhrgebiet allgemein, seinen Besonderheiten und den Menschen, die dort leben und lebten. Auch wer es nicht schafft, überall hin zu fahren, erfährt so allerlei Wissenswertes zu seiner Heimat. Die vielen Fotos wecken die Lust auf eigene Erforschungen. Experimente, Entdeckungen, Spiel- und Basteltipps sowie liebevolle Illustrationen mit der Maus und ihren Freunden sprechen besonders Kinder an. Ein mausstarkes Buch für die ganze Familie!

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
111 Orte im Ruhrgebiet, die man gesehen haben muß
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wussten Sie, wo im Ruhrgebiet Napoleon residierte? Oder wo ein echter Voodooaltar steht? Und wo die Ruhrgebietshippies ihr eigenes Woodstock hatten? Warum gibt es ein Krankenhaus für Tauben? Wieso steht ein riesiges Indianerzelt in Dortmund und ein Saloon samt Cowboydorf in Duisburg? Haben Sie schon mal von der Existenz eines Königreichs mittenim Ruhrgebiet gehört? Oder sind Sie schon mal mit Ihrem Hund durchs Weltall spaziert?All diese Fragen beantwortet dieses Buch und blickt gründlich hinter die Kulisse - und das gleich 111 Mal.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Zwei Tauben in New York
6,90 € *
ggf. zzgl. Versand

ZWEI TAUBEN in New York ... zwei Tauben aus dem Ruhrgebiet, Siggi und Hebbert, verirren sich während eines Preisfluges und landen in der Weltstadt New York. Sie glauben zunächst in Bochum oder Dortmund zu sein, lernen aber dann Bob, einen einheimischen Taubenvogel aus dem Centralpark kennen und hoffen mit seiner Hilfe wieder zurück nach Hause ins geliebte Ruhrgebiet zu finden ... müssen aber zuvor mit ihm das eine und andere Abenteuer z.B. mit den berüchtigten ´´Falcon´´ bestehen ... lernen einen besonderen Taubenschlag und das eigenartige leben in Big Apple kennen ... lernen 40Cent und seinen kleinen Bruder 20Cent, zwei schwarze Tauben aus Manhattan kennen und den Sturzhelm tragenden Donald ... und nicht zuletzt Roger, einen Falken, der ganz anders ist als die anderen ´´Falcon´´ ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
111 Orte im Ruhrgebiet, die man gesehen haben m...
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wussten Sie, wo im Ruhrgebiet Napoleon residierte? Oder wo ein echter Voodooaltar steht? Und wo die Ruhrgebietshippies ihr eigenes Woodstock hatten? Warum gibt es ein Krankenhaus für Tauben? Wieso steht ein riesiges Indianerzelt in Dortmund und ein Saloon samt Cowboydorf in Duisburg? Haben Sie schon mal von der Existenz eines Königreichs mittenim Ruhrgebiet gehört? Oder sind Sie schon mal mit Ihrem Hund durchs Weltall spaziert?All diese Fragen beantwortet dieses Buch und blickt gründlich hinter die Kulisse - und das gleich 111 Mal. Maße: 20,5 cm Autor(en): Pasalk, Fabian Erscheinungsdatum: 28.03.2011 Auflage: 9., überarb. Aufl. Abmessungen: (H) 0,20 Gewicht in Gramm: 470 gr Seitenzahl: 240 Herausgeber: Emons Sprache: Deutsch Reihe: 111 Orte ... Altersangabe (FSK/USK): Hobby/Freizeit Inhaltsverzeichnis: Wussten Sie, wo im Ruhrgebiet Napoleon residierte? Oder wo ein echter Voodooaltar steht? Und wo die Ruhrgebietshippies ihr eigenes Woodstock hatten? Warum gibt es ein Krankenhaus für Tauben? Wieso steht ein riesiges Indianerzelt in Dortmund und ein Saloon samt Cowboydorf in Duisburg? Haben Sie schon mal von der Existenz eines Königreichs mitten im Ruhrgebiet gehört? Oder sind Sie schon mal mit Ihrem Hund durchs Weltall spaziert? All diese Fragen beantwortet dieses Buch und blickt gründlich hinter die Kulisse - und das gleich 111 Mal.

Anbieter: Lidl Online-Shop
Stand: 01.07.2019
Zum Angebot
Die letzte Sau der Kolonie
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Negerdorf, Hühnerleiter, D-Zug oder auch schon mal Gartenstadt - Namen von Siedlungen, die ab 1850 im aufstrebenden Ruhrgebiet zwischen Kamp-Lintfort und Bergkamen entstanden. Die damaligen Großindustriellen ließen für die neu angeworbenen Arbeiter im Schatten der Pütts und Hochöfen mal spartanische, mal großzügige Wohnungen bauen. Und die hatten bald ihren Namen weg: Kolonien. Und die ´´coloni´´, ´´die Fremden, die sich in unbekannten Orten niederlassen´´, in diesem Falle in Dörfern und Städten des Ruhrgebiets, bauten - wie echte Kolonisten es tun - in ihren Hausgärten nicht nur Gemüse und Obst an, sondern züchteten auch Hühner, Enten, Gänse und Tauben, mästeten Ziegen und Schweine. Urzelle der Revierkolonien ist die Siedlung Eisenheim, ab 1846 in Oberhausen-Osterfeld errichtet; bis 1930 entstanden Siedlungen wie die an der Lünener Ziethenstraßen, die Kolonie Mausegatt/Kreftenscheer in Mülheim, die Dreieckssiedlung in Recklinghausen-Hochlarmark, die Glückauf-Siedlung in Bochum-Hamme, die Kappes-Siedlung in Bochum-Dahlhausen, die Rheinbaben-Siedlung in Bottrop-Batenbrock, die Siedlung Schwerin in Castrop-Rauxel und die Schüngelberg-Siedlung in Gelsenkirchen-Buer.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Entlang der Gleise
13,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Vater und Mutter, drei Brüder, drei Schwestern, die Enge im vom Kohlenstaub schwarzbraun gefärbten Backsteinhaus. Draußen erklingen das Glockengebimmel des Eiswagens und der Singsang des Lumpensammlers, drinnen herrscht das unnachgiebige Regiment des von der schweren Maloche auf der Zeche geprägten Vaters. Der Autor wächst auf in einer Welt zwischen Schloten und Stahlgerüsten. Die Kinder spielen ´´Fischer, wie tief ist das Wasser?´´, Gummi-Twist oder Kästchenhüpfen auf dem Gehsteig, mittags gibt es ´´Quer durch den Garten´´, das Wochenende besteht aus Zinkbadewanne und Kernseife, Fußball, dem Straßenfeger ´´Stahlnetz´´ und dem Auflassen der Tauben. Peter Leifels beschreibt die dunklen Stunden und hellen Momente des Kolonie-Alltags akribisch und doch gefühlvoll, ehrlich und mit viel Humor. Ein Stück Zeitgeschichte aus dem Ruhrgebiet der 1950er und 1960er Jahre, eingebunden in gelebte Episoden aus der Sicht einer Bergarbeiterfamilie. Eine großartige Erzählung in Miniaturen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
A40, Audio-CD
12,45 € *
ggf. zzgl. Versand

Was für den einen die Autobahn, ist dem anderen der längste Parkplatz der Welt - die A40, 89 Kilometer und 42 Ausfahrten lang. In Frank Goosens neuem Live-Programm ist die Gegend zwischen Duisburg und Unna, zwischen Recklinghausen und Hattingen Thema - das Ruhrgebiet. Hier, wo man rotzfrech ist und gleichzeitig sentimental, wo Fußball mehr als ein Sport und die Luft schon längst wieder sauber ist, obwohl es auswärts niemand glauben will. Goosen erzählt Geschichten zwischen ´´dammals´´, ´´getz´´ und ´´übbamorgen´´, Geschichten von Kohle und Tauben, rollenden Bällen und ruhenden Wassern, vom Zauber der Bude und ungesunden Getränken. Und mittendurch mäandert die stets infarktgefährdete Lebensader des Landstrichs: die A40. Ein Heimatabend in Vorwärtsverteidigung, zwischen Kleingarten und Computerchip, in der festen Überzeugung, dass das Uninteressanteste an dieser Gegend das viele Grün ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
A40: Geschichten von hier, Hörbuch, Digital, 1,...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Was für den einen die Autobahn, ist dem anderen der längste Parkplatz der Welt - die A40, 89 Kilometer und 42 Ausfahrten lang. In Frank Goosens neuem Live-Programm ist die Gegend zwischen Duisburg und Unna, zwischen Recklinghausen und Hattingen Thema - das Ruhrgebiet. Hier, wo man rotzfrech ist und gleichzeitig sentimental, wo Fußball mehr als ein Sport und die Luft schon längst wieder sauber ist, obwohl es auswärts niemand glauben will. Goosen erzählt Geschichten zwischen ´´dammals´´, ´´getz´´ und ´´übbamorgen´´, Geschichten von Kohle und Tauben, rollenden Bällen und ruhenden Wassern, vom Zauber der Bude und ungesunden Getränken. Und mittendurch mäandert die stets infarktgefährdete Lebensader des Landstrichs: die A40.Ein Heimatabend in Vorwärtsverteidigung, zwischen Kleingarten und Computerchip, in der festen Überzeugung, dass das Uninteressanteste an dieser Gegend das viele Grün ist. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Frank Goosen. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/roof/000077/bk_roof_000077_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Willi will´s wissen - Wer hat den größten Vogel...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

WILLI WILLS WISSEN - Die Reportagen für Kinder und alle, die es wissen wollen! Wer hat den größten Vogel? Um das herauszubekommen, ist Willi heute auf dem Bayerischen Jagdfalkenhof im Wildpark Schloss Tambach. Den größten Vogel der Erde, den Strauß, gibt es dort zwar nicht, dafür aber viele andere, zum Beispiel Adler, Geier, Falken und Eulen. Zusammen mit Falkner Roland Werner darf Willi ins Nachtquartier der Vögel und seinen Namensvetter, den Steppenadler Willi aufwecken. Eine besondere Aufgabe wartet auf den Reporter: er darf den Greifvogel auf dem Arm tragen! Das ist nicht ganz ungefährlich, denn er hat messerscharfe Krallen. Zum Schutz bekommt Willi einen Lederhandschuh, auf dem der Vogel Platz nehmen soll. Vorsichtig setzt er den Vogel auf seinen Arm und nimmt ihm die Lederhaube ab, die ihm zum Schlafen über den Kopf gezogen wurde. Jetzt sieht Willi auch die berühmten Adleraugen! Auf dem Falkenhof lernt der Reporter auch, was ein Federspiel ist. Um Greifvögel zu trainieren, binden Falkner ein totes Hühnerküken auf ein Lederkissen und schwingen die Beuteattrappe an einem langen Seil wie ein Lasso in der Luft. Dadurch wird der Jagdinstinkt der Vögel geweckt und sie stürzen sich auf die vermeintliche Beute. Auch Wolfgang Schreyer bildet Greifvögel für die Jagd auf Rebhühner oder Kaninchen aus. Heute will er jedoch nicht jagen, sondern andere Vögel verjagen, und zwar am Klärwerk Gut Großlappen in München. Dort suchen hunderte Möwen jeden Tag Nahrung und verschmutzen dabei die Anlage mit ihrem Kot und ihren Federn. Wolfgang zeigt Willi, wie er die Möwen mit einem Falken vertreibt. Was Ritter mit der Falkenjagd zu 32 tun haben, erfährt Willi auf dem Ritterfest auf Schloss Pappenheim. Wolfgang braucht für seine Flugshow auch noch einen Assistenten ? gut, dass Willi da ist und ihm helfen kann! So geht's zu im Taubenschlag! Rund um die Tauben geht es heute und dazu ist Willi als Erstes in Oberhausen unterwegs. Dort hilft er Züchter Friedhelm Spickenbohm bei den Vorbereitungen zu einem Brieftauben-Wettkampf. Jede einzelne Taube wird per Computer erfasst und anschließend mit Hunderten anderer Tauben in einen LKW verladen. Und ab geht?s auf die über 400 km lange Reise zum Startpunkt nach Frankreich! Willi hat schnell kapiert, worum es beim Brieftaubensport geht: Wer den Flug zurück in den heimischen Taubenschlag am schnellsten schafft, gewinnt. Bevor die Tauben zurückkommen, hat Willi allerdings noch Zeit für ein paar Stippvisiten. In Augsburg besucht er Rudolf Reichert, den Leiter eines Tauben-Schutzprojektes. Weil in Städten der Kot tausender Tauben Häuser und Plätze verschmutzt, sind die Tiere bei vielen Menschen nicht sonderlich beliebt. Damit die Vögel nicht getötet werden, haben Tierschützer deshalb Taubenschläge eingerichtet. Hier bekommen sie Futter, das erstens gesund und zweitens ihren Kot weniger schädlich für Bauwerke werden lässt. Und mit einem kleinen Trick hält Rudolf auch ihre Anzahl unter Kontrolle: Er tauscht einfach ihre Eier gegen Attrappen aus. Willis Taubenforschung führt ihn weiter in die berühmte Barockkirche Mariä Himmelfahrt in Dießen am Ammersee. Auch hier gibt es Tauben ? allerdings aus Gips. Die Taube ist ein wichtiges Symbol in der christlichen Religion. Was es genau damit auf sich hat, erklärt Pfarrer Manfred Mayr. Zurück im Ruhrgebiet trifft Willi Professor Gerd Rehkämper vom Wissenschaftlichen Geflügelhof bei Köln. Hier werden besondere Taubenrassen gezüchtet, zum Beispiel Carriertauben, die riesige Nasenwarzen haben. Sie sind deshalb nicht unbedingt schön. Im Orientierungs-Experiment aber, sind sie richtig gut. Apropos Orientierung, gleich müssen die Wettkampf-Tauben zurückkommen. Daumen drücken, dass es alle schaffen! Bildformat: 16:9 Ton: Dolby Digital 2.0 Disc-Typ: DVD5 Ländercode: 2

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot