Angebote zu "Paulus" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Die politische Theologie des Paulus als Buch vo...
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die politische Theologie des Paulus:Vorträge gehalten an der Forschungsstätte der evangelischen Studiengemeinschaft in Heidelberg 23. -27. Februar 1987. 3. verb. A Jacob Taubes/ Aleida Assmann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Röm 1 1-7 und Die politische Theologie des Paul...
12,99 €
Sale
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(12,99 € / in stock)

Röm 1 1-7 und Die politische Theologie des Paulus von Jacob Taubes:1. Auflage Holger Erdwiens

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 08.08.2019
Zum Angebot
Die politische Theologie des Paulus
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Februar 1987, wenige Wochen vor seinem Tod, hielt Jacob Taubes vor einer kleinen Schar von Zuhörern vier Paulus-Vorlesungen, die er als sein geistiges Vermächtnis auffaßte. Darin betritt er das Feld der Paulus-Forschung, eine Domäne der christlichen Bibelwissenschaft, als radikaler Außenseiter. In seiner Gegen-Lektüre des Römerbriefs stellt er die herkömmlichen Themen in gänzlich neue Kontexte und arbeitet so die am christlichen Paulus getilgten jüdischen Züge heraus. Taubes versteht seine Auseinandersetzung mit dem jüdischen Paulus nicht als ein Stück wissenschaftlich historischer Rekonstruktion. Vielmehr geht es ihm darum, an diesem Kreuzungspunkt von Judentum und Urchristentum Ausblicke auf Glaubens- und Lebensformen zu öffnen, die durch institutionelle Verfestigung verschüttet und in der geschichtlichen Entwicklung vollends verdrängt worden sind. Die Vorlesungen sind eine jüdische Dekonstruktion der christlichen Wirkungsgeschichte des Römerbriefs, die im Banne der Formel ´´Glaube statt Werke´´ steht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Der Preis des Messianismus
26,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Auffinden der in der Jerusalemer Jewish & University Library erhaltenen Briefe von Jacob Taubes an Gershom Scholem leistet einen entscheidenden Beitrag zum integrativen Verständnis der Verbindung, die zwischen diesen beiden außergewöhnlichen Persönlichkeiten auf menschlicher wie geistiger Ebene bestand; zugleich erscheinen die bisher zu diesem Thema veröffentlichten Texte in einem neuen Licht. Der vorliegende Band macht sich eine Zusammenstellung des gesamten Materials zur Aufgabe, das Taubes Scholem gewidmet hat; dabei wird deutlich, dass selbst die heikelsten biograpischen Aspekte in diesem komplizierten Verhältnis, im Grunde auf die Frage des Messianismus zurückgehen und eng verbunden damit auf eine unterschiedliche Interpretation von Paulus und Walter Benjamin.Das vorliegende Buch ist die durchgesehene deutsche Fassung der von E. Stimili besorgten italienischen Ausgabe mit dem Titel Il prezzo del Messianesimo. Lettere die Jacob Taubes a Gershom Scholem e altri scritti, erstmals erschienen im Jahr 2000 (Quodlibet-Verlag/Macerata).

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.08.2019
Zum Angebot
Abendländische Eschatologie
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Jahre 2007 jährt sich zum zwanzigsten Mal der Tod von Jacob Taubes. Zugleich sind es sechzig Jahre her, daß seine Dissertation Abendländische Eschatologie erschienen war. Bis heute wird sie zu einseitigen Gunsten der griechischrömischen Tradition oder eines um sein Judentum weitgehend gebrachten Christentums allzu sehr vernachlässigt, wenn nicht mißachtet. Inhaltsverzeichnis: Vorwort - Einleitung - Eveline Goodman- Thau: Auf der Kreuzung von Geschichte und Freiheit - Abendländische Eschatologie an der Jahrtausendwende I. Kommentare zur Abendl ändischen Eschatologie - H. Cancik: Antike Eschatologie. Zur Kritik von Jacob Taubes? Geschichte der Apokalyptik - B. Lang: Vom deus ludens zum deus victor. Paradigmen biblischer Eschatologie - J. Ebach: Zeit als Frist. Zur Lektüre der Apokalypse- Abschnitte in der Abendländischen Eschatologie - C. Schulte: Paulus - C. Colpe: ´Das eschatologische Widerlager der Politik´. Zu Jacob Taubes? Gnosisbild - T. Ruster: Vater der katholischen Kirche? Der Streit um Augustins Eschatologie - H.-J. Goertz: ´Dran, dran, weyl ir tag habt´. Apokalyptik bei Jacob Taubes und Thomas Müntzer - M. Reiter: Von der christlichen zur humanistischen Heilsgeschichte. Über G. E. Lessings ´Erziehung des Menschengeschlechts´ - W.-D. Hartwich: Apokalyptik der Vernunft. Die eschatologische Ästhetik Kants und Schillers - H. Folkers: Philosophie der Geschichte bei Hegel und Taubes und geschichtliche Philosophie seit dem späten Schelling - M. Lauermann: Materialistische oder apokalyptische Geschichtsphilosophie? Jacob Taubes? Tractata ad Karl Marx - D. Fopp: Wirklichkeit und Vernunft. Zum Ort der Ewigkeit in Taubes? Kierkegaardinterpretation und in Kierkegaards Begriff Angst II. Einige Ergänzungen zur Abendländischen Eschatologie - T. Schneider: Der Paulinismus und sein Preis. Jacob Taubes über Thomas Hobbes - R. Faber: Romantischer Messianismus. Über Novalis? ´Die Christenheit oder Europa´ - T. Schröder: Eschatologie oder Geschichtsphilosophie. Das Fehlen Friedrich Hölderlins in den Texten Jacob Taubes? - W. Dreßen: Die Krise ist permanent geworden: Arena oder freier Himmel. Über Jacob Taubes? Anarchismus - K. Barck: Jacob Taubes und der Surrealismus III. Einige Vorausetzungen der Abendländischen Eschatologie - U. Baatz: Ein Anstoß zur Abendländischen Eschatologie: Hans Urs von Balthasars Apokalypse der deutschen Seele - R. Pocai: Die Angst und das Nichts. Überlegungen zu Heideggers ´Was ist Metaphysik?´ - A. U. Sommer: Eschatologie oder Ewige Wiederkunft? Friedrich Nietzsche und Jacob Taubes - K. Kreppel: ´Erwartung ist das Symbol des Sozialismus´. Reflexionen über Paul Tillichs Die sozialistische Entscheidung - A. U. Sommer: ´Pathos der Revolution´ im ´stahlharten Gehäuse´ des ´Verhängnisses´. Marginalien zum Thema ´Max Weber bei Jacob Taubes´ IV. Die Abendländische Eschatologie im Vergleich - N. Hofmann: Nicht mehr. Noch nicht. Günther Anders und Jacob Taubes - D. Schellong: Jacob Taubes zu Karl Barth - O. John: Befreiung versus Entwicklung. Zum eschatologischen Grundimpuls der Befreiungstheologie - G. Hartung: Jacob Taubes und Walter Benjamin - E. Goodman-Thau: Prophet und Priester im Kampf um die Geschichte Israels mit Gott. Die politische Theologie von Martin Buber und Jacob Taubes - M. Voigts: Jacob Taubes und Oskar Goldberg. Eine problematische Beziehung, dargestellt anhand der erhaltenen Briefe - E. Adunka: Jacob Taubes und Friedrich Heer. Über die Beziehung zwischen Judentum und Christentum - M. Brumlik: Jacob Taubes und die Kritische Theorie - M. Jaeger: Jacob Taubes und Karl Löwith. Apologie und Kritik des heilsgeschichtlichen Denkens - J. Reipen: ´Gegenstrebige Fügung´!? - Jacob Taubes ad Carl Schmitt - T. Macho: Der intellektuelle Bruch zwischen Gershom Scholem und Jacob Taubes. Zur Frage nach dem Preis des Messianismus - T. Macho: Moderne Gnosis? Zum Einfluß Simone Weils auf Jacob und Susan Taubes - J. R. Lawitschka: Jacob Taubes - Bibliographie

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot